Pressemeldung  (auch zum Download inkl. hochauflösender Bilder und Flyer )

DON JUAN STEHT VOR GERICHT
Lust und Verlust im Labyrinth der Liebe
Premiere: 13. April 2012 in München

Dem ewigen Frauenverführer Don Juan soll das arrogante Lachen gründlich vergehen. Das schwören sich fünf ehemalige Opfer des gewissenlosen Liebesabenteurers. In einer grausigen Nacht halten die Frauen auf einem nordfranzösischen Landschloss Gericht über den Frevler. Mit Tagesanbruch aber fällt Licht auf eine ganz neue, klare und auch verstörende Wahrheit.

Sturm und Regen toben um ein abgelegenes, herzogliches Schloss in der Normandie. Vier sehr unterschiedliche Frauen treffen spät an dem düsteren Abend ein. Eine Gräfin der Pariser Gesellschaft, eine Bürgerliche, eine Nonne und eine Autorin von Liebesromanen - sie folgten der mysteriösen Einladung der Fünften im Bund, der Schlossherrin. Es gehe um Leben und Tod, hatte die Herzogin in einer Nachricht mitteilen lassen. Groß ist der Schock, als den angereisten Damen der überraschungsgast angekündigt wird, dessen Erscheinen die tiefsten Gefühle und Demütigungen ihrer Jugend wieder schmerzlich aufleben lässt: Don Juan. Doch die späte Rache der fünf Frauen an ihrem schändlichen Verführer soll bitter sein. Das Mittel zum Zweck ist Erpressung, deren bedrohliche Konsequenzen auch einen mit dem Teufel verbündeten Don Juan nicht kalt lassen. Aber die Geschichte nimmt immer neue, verblüffende Wendungen.

Das Stück DON JUAN STEHT VOR GERICHT (Originaltitel: La nuit de Valognes) verschaffte dem Autor Eric-Emmanuel Schmitt 1991 schon mit 29 Jahren den Durchbruch beim Pariser Publikum und legte den Grundstein für seine äußerst erfolgreiche Karriere als Theaterautor und Dramatiker. Schmitt (geb. 1960), der in Brüssel lebt, ist einer der weltweit meistgelesenen und meistgespielten französischsprachigen Autoren. Mit seiner modernen Interpretation des "Mythos Don Juan" lernt der Zuschauer eine völlig neue Sichtweise auf den frivolen Frauenhelden kennen, der von seinen eigenen Obsessionen eingeholt wird.

Die Schauspieler des Ensembles "die startisten" haben sich aus Mitgliedern verschiedener Münchner Gruppen zusammengeschlossen und bringen Erfahrungen aus der Commedia dell'Arte, Improvisation, Kabarett und anspruchsvollem Amateurtheater mit. Das Ensemble wurde 2009 von Anne Hubert-Roth, Leiterin der Schauspielwerkstatt München, gegründet.

Die Regisseurin Anne Hubert-Roth ist freischaffende Theaterpädagogin, Regisseurin und Schauspielerin. Sie unterrichtet Improvisation und Schauspiel für Nachwuchstalente und Bewerber an Schauspielschulen und ist als Trainerin im Bereich Unternehmenstheater tätig. Unter ihrer Regie wurden mehrere freie Theatergruppen gegründet.

Die Münchner Live-Band "Von Weg'n!" gibt der Don Juan-Inszenierung der "startisten" eine ganz besondere Würze. "Von Weg'n!" füllt musikalisch die Lücke zwischen deutschsprachigem Weichspüler und Kernseife. Gespielt wird Reflektor-Rockpunk, unterwegs zwischen zart und hart, mit deutschen Texten, die auch etwas zu sagen haben. Die vier Rocker haben eigens für die startisten-Produktion "Don Juan steht vor Gericht" neue Stücke und Songs geschrieben.

Theatergruppe "die startisten":
DON JUAN STEHT VOR GERICHT

von Eric-Emmanuel Schmitt
Originaltitel: La nuit de Valognes
Uraufführung: 1991 in Paris
Aus dem Französischen von Stephan Jungk
Verlag: Theater Verlag Desch GmbH, München

Regie: Anne Hubert-Roth

Spielzeiten und Orte:

Beginn: 20.00 Uhr
Fr - So 13./14./15 April 2012
Kunstforum Arabellapark
Rosenkavalierplatz 16
81925 München
U4 - Arabellapark

Abendkasse: 19.00 Uhr
Fr 27. April
Theater Keller2
im Hofbräukeller (2. UG, K2)
Innere Wiener Straße 19
81667 München
U4 / U5 / Tram - Max-Weber-Platz

Abendkasse: 19.00 Uhr
So 29. und Mo 30. April
Gasthof Obermaier
Truderinger Str. 306
81825 München
U2 / S6 - Trudering

Abendkasse: 18.00 Uhr
Tickets:
12 Euro / ermäßigt 7 Euro

Reservierungen erbeten unter:
Tel.: 01578-40 43 263, Mo-Fr 17-20 Uhr
Mail: tickets@startisten-muenchen.de

Kontakt für die Presse:
Anne Hubert-Roth
Schauspielwerkstatt München
Tel: 089-62 06 06 39
Mobil: 0162-26 76 222
http://www.annehubertroth.de
presse@startisten-muenchen.de

Weitere Informationen und Pressematerial über Stück, Autor, Ensemble und Band unter: www.startisten-muenchen.de und www.vonwegn.de

Hinweis: Vertreter der Presse und Medien erhalten selbstverständlich freien Eintritt. Um Vorlage des Presseausweises wird gebeten.

Fotos:


Don Juan verführt die unschuldige Angélique
(Foto: Eugen-Roland Rohn)

Die von Don Juan enttäuschten Geliebten lechzen nach Rache
(Foto: Eugen-Roland Rohn)
 


Flyer: